> Vita . Yvon Chabrowski

Kunstraum Michael Barthel index aktuell archiv news kontakt links



6. - 16. November 2012

Yvon Chabrowski
Verdoppelt oder zweiten Grades II / Dramatische Funde im Schutthaufen


"Dramatische Funde im Schutthaufen" ist eine Reinszenierung des gleichnamigen Medienbildes,
das Ende 2011 in der Presse erschien. Es zeigt die Trümmer des Hauses der Terrorzelle NSU,
auf dem die Polizei nach Beweismaterial suchte. Yvon Chabrowski übersetzt das Medienbild
in ein bewegtes Bild, das lebensgroß in den Ausstellungsraum projiziert wird. Auf Augenhöhe
steht das transformierte Bild dem Betrachter gegen über. Es ist modernes Historienbild und
Tableau vivant zugleich.

"Dramatische Funde im Schutthaufen" zeigt Darsteller, die olivgrüne Overalls tragen und vorsichtig
in einem Schutthaufen stöbern. Im Loop führt das Videobild als bewegtes Still die Suche nach
Beweismitteln ad absurdum, da die Darsteller trotz kontinuierlicher Arbeit am Schutthaufen, diesen
nicht verändern. Das Videobild ist somit Übersteigerung des Medienbildes. Die Darsteller simulieren
eine Geschäftigkeit, die dem Original entlehnt ist. Der endlose Loop des Videobildes zeigt die Arbeit
am Schutthaufen jedoch ohne Resultat.










<<